Aktuelles

Bauzentrum Wiedereröffnung

Bauzentrum Wiedereröffnung

Gerne führten wir die Erd- und Rohbauarbeiten aus. Wir wünschen viel Erfolg in den neuen Geschäftsräumen und freuen uns weiterhin auf eine angenehme Zusammenarbeit.

Auch am "Tag der Arbeit" stehen unsere Bagger nicht still :-)

Auch am "Tag der Arbeit" stehen unsere Bagger nicht still :-)

Beitrag Handwerkermangel im BR und in der ARD

Beitrag Handwerkermangel im BR und in der ARD

Betriebsausflug 2018

Betriebsausflug 2018

Am 23.02.2018 gegen 7:30 Uhr starteten wir mit ca. 80 Mitarbeiter zur MAN nach Karlsfeld.

Nach einer kurzen Begrüßung gab es ein Weißwurstessen, mit anschließender Werksbesichtigung. Daraufhin konnte man an einer BMW-Welt Führung teilnehmen oder man besuchte das Olympiastadion. Mit einem anschließenden Abendessen ließen wir den Tag ausklingen.

Gegen 20:00 Uhr ging die Fahrt zurück nach Pfaffenhofen.

Kranaufbau Diashow

Am 31.01.2018 wurde unser bisher größter Obendrehkran 150 EC-B 8 Litronic (Hakenhöhe 36 m) auf der Baustelle im ECO-Quartier, Pfaffenhofen mit einem Autokran und insgesamt drei Monteuren innerhalb zwei Tagen aufgestellt.

Diashow Kranaufbau

Kranaufbau BG-München Obendrehkran Liebherr 285 EC-B 12
quik.gopro.com/v/MyG1zj77SU

Richtfest BV.: Neumeier, Berg

Richtfest BV.: Neumeier, Berg

Am Donnerstag, den 07.09.2017 fand das Richtfest in Berg am Starnberger See statt.

Wir wünschen der Fam. Neumeier alles Gute, viel Glück und Freude im neuen Heim.

Spatenstich Kindergarten Reichertshofen

Spatenstich Kindergarten Reichertshofen

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unserem langjährigen Mitarbeiter Michael Loibl recht herzlich zum 60. Geburtstag. Ab 2018 ist er 40 Jahre in der Firma.

Richtfest BV.: Invest (BA I), Ingolstadt - Unsere größte Baustelle aktuell

Richtfest BV.: Invest (BA I), Ingolstadt - Unsere größte Baustelle aktuell

Invest (HAMA), Wohnanlage (BA I), Cusanus-/Stettheimerstraße

Richtspruch

Training für Führungskräfte, Reit im Winkl

Training für Führungskräfte, Reit im Winkl

Im Rahmen eines dreitägigen Trainings für Führungskräfte, konnten unsere Bauleiter viele Eindrücke sammeln.
Folgende Themen wurden unter anderem behandelt:

  • Kommunikation und Führung - Kommunikationstraining - Grundregeln der Kommunikation - Was motiviert mich?
  • Persönliches Strategieheft – Was ich an mir verb. werde - Was bisher wichtig für mich war!? - Meine Rolle im Team - Interaktionelle Improvisation - Coaching

BR Fernsehreportage - Wärmedämmung: Sondermüll am Haus

Information zur Änderung der Entsorgung von Polystyrol-Dämmstoffen / HBCDD-haltigen Abfällen zum 30.09.2016

Beitrag in der BR-Mediathek ansehen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 30.09.2016 wird die EU-Verordnung 2016/460 umgesetzt. Dämmplatten mit einem HBCDD-Gehalt von mehr als 1.000 mg/kg werden ab diesem Stichtag als gefährlicher Abfall unter der Schlüsselnummer AVV 17 06 03 eingestuft. Hexabromcyclododecan (HBCD oder HBCDD) ist ein additives Flammschutzmittel, welches bis Mitte 2016 überwiegend in Polystyrol- oder Extruderschaum eingesetzt wurde. Dadurch wurde insbesondere erreicht, dass sich lokale Brandherde langsamer entwickeln.

Hinweis/Umsetzung in der Praxis:
Ab dem 30.09.2016 besteht die Pflicht der getrennten Erfassung der Polystyrol- oder Extruderschaum (Styrodur- und Styroporplatten) mit Flammschutzmittel.

Da unser Haus die Unterscheidung von HBCDD-haltigen und HBCDD-freien Dämmstoffen nicht durchführen kann, gilt ab sofort folgende Regelung:

  • Vorübergehend werden wir keine Abfälle aus Polystyrol- oder Extruderschaum (Styrodur- und Styroporplatten) annehmen.
  • Diese Abfälle dürfen auch nicht in Abfallgemische gelangen.
  • Bei einer Missachtung sind wir gezwungen die Anlieferung nicht anzunehmen und zurückzuweisen. Alternativ wird der Sortieraufwand in Rechnung gestellt oder das gesamte Abfallgemisch als gefährlicher Mischabfall eingestuft. Beide Möglichkeiten verursachen erhebliche Mehrkosten für den Abfallerzeuger.

Bitte beachte Sie zudem, dass bei Transport von HBCDD-haltigen Materialien (gefährlicher Abfall) zukünftig ein Begleitschein erforderlich sein wird!

Diese gesetzliche Neuerung stellt für alle Beteiligten einen erheblichen Entsorgungsaufwand dar. Daher sind wir in stetigem Kontakt mit den beteiligten Behörden sowie den betroffenen Verwertungsanlagen, um für die vorliegenden Probleme eine zeitnahe Lösung zu finden.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen auf eine weitere partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Für Rückfragen stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit Herr Stocker und ich persönlich zur Verfügung.

Pfaffenhofen, 16.09.2016

Andreas Kufer
Hechinger Entsorgung GmbH